E-Mail Adresse
Passwort

5. Familienzulagen

1
Allgemeines
Die Familienzulagen sind im Bundesgesetz über die Familienzulagen (FamZG) geregelt. Da es sich um ein Rahmengesetz handelt, das den Kantonen gewisse Kompetenzen lässt, musste jeder Kanton ein Ausführungsgesetz...
2
Pflicht des Arbeitgebers
 Arbeitgeber müssen sich in jedem Kanton, in dem sie ihren Geschäftssitz haben oder Zweigniederlassungen betreiben und Arbeitnehmer beschäftigen, einer dort tätigen Familienausgleichskasse anschliessen....
3
Beiträge
Die Beiträge an die Kassen gehen vollumfänglich zu Lasten des Arbeitgebers und werden auf der gesamten AHV-Lohnsumme (also auch auf den Löhnen der Arbeitnehmer ohne Familienunterstützungspflicht) berechnet.Im...
4
Leistungen
Die Leistungen werden den Arbeitnehmern für ihre Kinder ausbezahlt, den Nichterwerbstätigen abhängig vom steuerbaren Einkommen und den Selbständigerwerbenden. Das FamZG sieht die Zulagenarten und...
5
Haushaltszulagen
Es besteht keine gesetzliche Pflicht zur Ausrichtung von Haushaltszulagen. Solche werden indessen manchmal ausgerichtet anVerheiratete Arbeitnehmer (Frauen und Männer);Ledige, verwitwete oder geschiedene...
6
Leistungen bei Mutterschaft
6.1. Eidgenössische MutterschaftsentschädigungDas Bundesgesetz über den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (Erwerbsersatzgesetz, EOG) sieht eine Mutterschaftsentschädigung vor....
7
Steuerliche Pflichten
7.1. Quellenbesteuerung von Familien- und GeburtszulagenGemäss dem Gesetz über die direkte Bundessteuer handelt es sich bei Familien- und Geburtszulagen um steuerpflichtiges Einkommen im Sinne der Quellensteuer....